18.08.2020 – Ein Fox wird royal

Am kommenden Sonntag gibt unser ehemalige Runningback Oliver Bahr sein Debüt für die Dresden Monarchs.

Schon zu Beginn seiner Zeit bei uns war Oli sehr schnell unser Starting Runningback und hat in den Spielen sofort gezeigt welches schier unendliches Potential in ihm steckt. Aber auch abseits des Platzes war Oli sofort ein Fox, kam gut im Team an und hat viele Freunde gefunden.

Wurde er im ersten Jahr, wo er Rookie of the Year wurde, noch von einer schweren Schulterverletzung ausgebremst, kam er umso stärker nach seiner Reha im zweiten Jahr bei uns zurück. So stark, dass er Most Valuable Player wurde und die Dresden Monarchs Interesse an ihm gezeigt haben.

Nicht nur Oli ist in seiner Zeit bei uns immer besser geworden, er hat durch seine Mentalität und seinen unbändigen Willen auch seine Mitspieler in jedem Training besser gemacht. Die O-Line wollte immer bestmöglich für ihn blocken und unsere Spieler aus der Defense mussten ihr Bestes geben Oli zu stoppen.

Wir alle im Verein sind Oli dankbar, für die tolle Zeit die er bei uns war und für die starken Spiele, die er abgeliefert hat. Insgesamt hat Oli in 13 Spielen für die Foxes 1268 Rushing Yards und 14 Touchdowns erlaufen.

Oli ist immer noch mit vielen Foxes in Kontakt, besucht die Spieler und Coaches beim Training oder drückt bei unseren Spielen im Fuchsbau die Daumen. Diesen Sonntag drücken viele Foxes Oli die Daumen.

Beim „The Game“ der Monarchs gegen die Wroclaw Panthers wünschen wir Oli viel Erfolg und gute Runs, die im besten Fall in der gegnerischen Endzone für 6 Punkte sorgen.

12.09.2020 – Das erste Turnier!

Am 12.09.2020 hat unsere neugegründete U15 Flagmannschaft in Leipzig ihr erstes Turnier bestritten und auch gleich ihr erstes Spiel gewonnen. Mit 2:10 Punkten und einem Score von 32:132 steht der Mannschaft aber noch einiges an Arbeit bevor. Die Jungs hatten viel Spaß und gehen mit vielen Erkenntnissen nun in die Vorbereitung auf die nächsten anstehenden Turniere.

13.09.2020 – Ein gebrauchter Tag für die Foxes

Am letzten Sonntag empfingen die Suburbian Foxes im heimischen Fuchsbau das Team der Leipzig Lions. Im ersten Heimspiel der kurzen Saison konnten die Foxes leider keinen Sieg für die ca.100 anwesenden Zuschauer erringen. Die Defense zeigte immer wieder Lücken, welche von den Lions eiskalt genutzt wurden. Die eigene Offense kam weder über Lauf, noch über Passspiel zu Raumgewinn. So stand es am Ende 0:36 für die Gäste aus Leipzig.

Nun heißt es „Krone richten, Mund abputzen!“  und die 3 Wochen Vorbereitung auf das nächste Spiel, gegen die Chemnitz Crusaders, effektiv nutzen.

Spielergebnis Foxes vs Lions