07.07.2021 – Interview Coach Thomas Röttig

Interview Coach Thomas Röttig

Wofür bist du genau zuständig?

Ich bin für die O- und D-Line der U19 zuständig

Kannst du uns ein bisschen mehr über dich selbst erzählen?

Ich bin 47 Jahre alt, Zusteller bei Post Modern. Meine Hobbys sind Dart, Trainer einer Volleyball Damenmannschaft und Spielertrainer einer Volleyball Mix Mannschaft.

Seit wann hast du die Position als Coach?

Seit 2011 bei Senior Foxes, ab 2018 bei den Junioren, vorher war ich noch Linecoach bei den Dresden Diamonds (MNRX Damenteam)

Wie bist du zum American Football gekommen?

1999 habe ich ein MNRX Spiel live gesehen und wollte es danach selber spielen

Was ist dein Lieblings- College/NFL Team?

Philadelphia Eagles und Pittsburgh Steelers

Was sind deine persönlichen Ziele als Headcoach / Coach?

Ich möchte Leute für unseren Sport begeistern und sie besser auf und neben dem Platz machen.

Auf was für eine American Football Laufbahn blickst du zurück?

MNRX 1 und 2, 1 Jahr in Chemnitz, 2 mal Deutscher Meister mit den Royal Guards (MNRX Flag Team) Foxes Senioren Und Flag Team

Hast du ein Vorbild als Trainer?

Coach Remo Wolf

Was möchtest du mit den Foxes in den nächsten Jahren erreichen?

Ich will mehr Leute für den Verein begeistern und Jugendspieler für unser Herrenteam fördern

Wie bewertest du die aktuelle Personaldecke im Kader, bei den Trainern sowie im Staff?

Ich denke mit den Trainern sind wir im Verein gut aufgestellt. Bei den Leuten vom Staff kann man sich immer wieder nur für ihren Einsatz bedanken und hoffen, dass sie noch mehr Unterstützung bekommen. Die Kadertiefe, gerade in der Jugend, ist eher ernüchternd.

Hast du konkrete Ziele für die schwierige Saison 2021?

Für die Jugend gibt es dieses Jahr eine Spielgemeinschaft mit Freiberg. Ich bin gespannt, was dabei rauskommt. Es wird auf jeden Fall interessant.

Wie bereitest du dich auf die Saison / Spiele vor?

Kaffee vor den Spielen.

Wenn du dir als Coach etwas wünschen könntest, was wäre das?

Viele Spieler, die regelmäßig zum Training kommen und sich weiter entwickeln möchten.

30.06.2021 – Interview Coach Oliver Hänsel

Interview Coach Oliver Hänsel

Wofür bist du genau zuständig?

Ich bin Offense Line – Assistent bei der Ü19

Kannst du uns ein bisschen mehr über dich selbst erzählen?

Ich bin Familienvater, Ehemann und Footballer gehobenen Alters 😅

Seit wann hast du die Position des Coach?

Seit 2008, mal aktiver, mal passiver.

Wie bist du zum American Football gekommen?

Der Freund einer Klassenkameradin spielte selbst in einer Nachwuchsmannschaft und es wurden Liner gesucht. Ich wurde auf sein Bitten hin von ihr angesprochen Football zu probieren. Hat Spaß gemacht, hab aber anfangs nicht viel verstanden. Hat aber sehr schnell Klick gemacht und die Reise begann. 😁

Was ist dein Lieblings- College/NFL Team?

Carolina Panthers

Hast du eine Trainerlizenz und falls ja welche?

C-Trainer für American Football (wenn die noch gültig ist)

Hast du selbst Spielererfahrung? Gerne etwas mehr Infos 🙂

1999-2002 Monarchs U19, 2003, 06 und 07 Monarchs GFL Seit 2009 Suburbian Foxes Radebeul

Was sind wichtige Positionen deiner bisherigen Trainerlaufbahn?

2003 (oder 06?) Assistent Jugend OL-Coach, Seit 2008 OL (Assistent) Coach Foxes Herren, 2015 und 2016 OL Coach Foxes U19

Was sind deine persönlichen Ziele als Coach?

Ich will die O-Line zur Einheit bilden und dabei jeden einzelnen Stück für Stück verbessern.

Wie sieht bei den Foxes eine übliche Trainingswoche aus? (Außerhalb von Corona)

Dienstags und Freitags trainieren wir auf dem Feld. Davor schreibe ich mir den Plan mit den Trainingsinhalten. Zwischen den Tagen werte ich das Gesehene und Erlebte aus, u.a. bei hudl. Die Erkenntnisse daraus fließen in den neuen Trainingsplan ein. Ebenso gehört das Studium der Gegner zu meiner Woche. Nach Möglichkeit kommen noch etwas Fitness erhaltende Übungen an den Trainingsfreien Tagen dazu.

Was möchtest du mit den Foxes in den nächsten Jahren erreichen?

Ich will eine stabile Saison mit stetiger Verbesserung und konstanter Weiterentwicklung des Teams und der Spieler, unabhängig der Liga (nach unten natürlich möglichst nicht). 😉

Wie bewertest du die aktuelle Personaldecke im Kader, bei den Trainern sowie im Staff?

Der Kader könnte noch ein bis zwei Dutzend willige Spieler gebrauchen. Viele müssen auch zu Trainingszeiten arbeiten und können nicht immer teilnehmen, da ist eine große Kadertiefe hilfreich um gut trainieren zu können. Mit mehr Spielern wären auch noch 3 oder 4 Trainer nicht schlecht, um den Aufwand auf mehr Schultern zu verteilen. Wichtig dabei ist, dass alle das gleiche vermitteln und einer Meinung sind. Der Staff ist Gold wert und jeder, der hilft, ist keiner zu viel. Danke an dieser Stelle.

Was möchtest du unbedingt als Coach noch erreichen?

Die O-Line darf kein QB-Sack zulassen und im RunGame dominieren

Wie habt ihr die Zeit des Lockdowns überwunden? Wie ist die aktuelle Situation im Team?

Ich habe das Gefühl die Jungs sind einerseits heiß auf Foxes Football, halten sich individuell fit und lernen fleißig die Plays, die wir dann schnell auf dem Feld umsetzen wollen.

Könnt ihr aktuell überhaupt trainieren? Bzw. Wie sieht das Training aktuell aus?

Individuelles Training und online Theorie Sessions.

Wie bereitest du dich auf die Saison / Spiele vor?

Playbook, hudl, Training

Was war dein schönstes Erlebnis als Coach?

Die Zeit bei den Foxes U19, in der aus einer Gruppe von Football-Novizen einen schlagfähige OLine geformt wurde.

23.06.2021 – Interview Coach David Derner

Interview Coach David Derner

Wofür bist du genau zuständig?

Ich bin für die Wide Receiver zuständig.

Kannst du uns ein bisschen mehr über dich selbst erzählen?

Ich wohne in Pirna, bin junge 31 Jahre und frisch Vater geworden. Ich arbeite in Freital im Krankenhaus in der Notaufnahme.

Seit wann hast du die Position als Coach?

Seit ca. 2 Jahren

Wie bist du zum American Football gekommen?

Ich hatte 25 Jahre Fußball satt und wollte etwas Neues 🙂

Was ist dein Lieblings- College/NFL Team?

Kansas City Chiefs

Hast du eine Trainerlizenz und falls ja welche?

Trainer C Lizenz

Hast du selbst Spielererfahrung? Gerne etwas mehr Infos 🙂

Nein, leider noch nicht

Was sind deine persönlichen Ziele als Coach?

Ich strebe eine erfolgreiche Weiterentwicklung und die Zufriedenheit der Jungs an.

Auf was für eine American Football Laufbahn blickst du zurück?

Bis jetzt auf eine noch zu kurze.

Wie sieht bei den Foxes eine übliche Trainingswoche aus? (Außerhalb von Corona)

Mittwoch und Freitag trainieren wir auf dem Platz, sonst viel Vorbereitung für das Training / Spiel(e) von zu Hause aus.

Was möchtest du mit den Foxes in den nächsten Jahren erreichen?

Eine positive Bilanz am Ende der Saison 🙂

Wie bewertest du die aktuelle Personaldecke im Kader, bei den Trainern sowie im Staff?

Wir sind relativ gut und breit aufgestellt

Hast du konkrete Ziele für die schwierige Saison 2021?

Hauptsache es gibt erstmal eine Saison 2021

Könnt ihr aktuell überhaupt trainieren? Bzw. Wie sieht das Training aktuell aus?

Training erfolgt aktuell wie bei jeder guten Weiterbildung über Onlinemeetings / Homeoffice und natürlich mit sehr viel Selbststudium.

Wie viel Zeit investierst du ins Coaching?

Auf Grund des frischen Nachwuchses ist die investierte Zeit für das Coaching eher gering.

Was war dein schönstes Erlebnis als Coach?

Trotz Niederlage das allererste Spiel 🙂

Wenn du dir als Coach etwas wünschen könntest, was wäre das?

Das es demnächst bald wieder los gehen könnte 🙂