02.06.2021 – Interview Coach Peter Gehre

Interview Coach Peter Gehre

Wofür bist du genau zuständig?

Ich bin für die Runningbacks der Ü19 zuständig

Kannst du uns ein bisschen mehr über dich selbst erzählen?

Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Football habe ich knapp 15 Jahre aktiv gespielt. Seither bin ich als Coach dabei.

Seit wann hast du die Position als Coach?

2014

Wie bist du zum American Football gekommen?

Durch Flyer beim Stadtfest und Probetraining.

Was ist dein Lieblings- College/NFL Team?

Tampa Bay Buccaneers

Hast du eine Trainerlizenz und falls ja welche?

Trainer C

Hast du selbst Spielererfahrung? Gerne etwas mehr Infos 🙂

Angefangen bei den Peewes (Flagfootball) der Monarchs über die Jugend bis hin zu den Herren.

Was sind wichtige Positionen deiner bisherigen Trainerlaufbahn?

Runningback-Coach bei den Foxes.

Was sind deine persönlichen Ziele als Coach?

Sehr gute Trainingsgrundlagen (Basics) und Techniken zu lehren. Ich erwarte Disziplin im Team und will jeden Laufspielzug mit mindestens 4 Yards vollenden.

Auf was für eine American Football Laufbahn blickst du zurück?

Von 1999 bis 2006 spielte ich bei den Dresden Monarchs. 2004 wurde ich Vize Europameister mit der Jugendnationalmannschaft. Seit 2007 bin ich bei den Suburbian Foxes, erst als Spieler, später als Coach.

Wie sieht bei den Foxes eine übliche Trainingswoche aus? (Außerhalb von Corona)

Zwei Trainingseinheiten und Fittnessstudio on Top.

Was möchtest du mit den Foxes den nächsten Jahren erreichen?

Grundsätzlich will ich in jedem Spieler den Spaß am Football wecken.

Wie bewertest du die aktuelle Personaldecke im Kader, bei den Trainern sowie im Staff?

Trainer kann es nie genug geben. Der Kader ist ausbaufähig.

Hast du konkrete Ziele für die schwierige Saison 2021?

Spielen

Wie bereitest du dich auf die Saison / Spiele vor?

Gegner kennenlernen (Videoscouting).

Was war dein schönstes Erlebnis als Coach?

Jeder Run-Touchdown.

Wenn du dir als Coach etwas wünschen könntest, was wäre das?

Mehr Traingsanwesenheit der Spieler.