Rückspiel gegen Halle

Rückspiel der Seniors gegen Halle Falken

Nach 2 Wochen Spielpause ging es für die Senior Foxes wieder in die Ferne. Diesmal luden die Halle Falken zum Rückspiel. Das Hinspiel konnten die Hallenser noch mit einem deutlichen 14:26 gewinnen und genau deshalb haben sich unsere Füchse viel vorgenommen, um zu beweisen, dass sie es besser können.
Pünktlich 15 Uhr ging es los und die Foxes sollten per Kick Off den Ball als erstes erhalten, doch sie verschliefen den Start des Spiels. Mit dem ersten Snap wollten sie mit dem Ball über die rechte Seite laufen. Die Ballübergabe missglückte und Halle schmiss sich auf den gefumbleten Ball. Das Angriffsrecht wechselte und Halle nutzte seinen ersten Spielzug gleich zum 27-Yard Touchdown-Run in die Endzone.
Der Schock saß tief in der Offense der Foxes. Immer wieder wurde sie mit einem 3-and-out vom Platz geschickt. Immerhin konnte die Defense glänzen und machte es der hallenser Offense genau so schwer.
Im 2. Viertel ging dann mehr. Mit einem sehr schön anzusehenden Drive schritten die Foxes über das Feld. Ein 19-Yard Lauf direkt durch die Mitte, durch unsere #44 Hannes Grusla, machte ihn perfekt. PAT vergeben, 7-6 der Halbzeitstand.

 

Zum Beginn der 2. Halbzeit bekam nun Halle den Ball. Mit ein paar soliden Läufen testeten sie die fuchsige Verteidigung, um es dann mit einer Passbombe zu probieren. Abstimmungsprobleme im Backfield der Foxes ließen den Versuch glücken und Halle lochte mit einem unglaublichen 46-Yard Pass erneut zum Touchdown ein. Es stand 13-6, da der Extrapunkt erneut daneben ging.
Danach hatten die Foxes es sehr schwer im Spiel zu bleiben. Kaum hatten sie den Ball wieder, gaben sie ihn mittels Interception gleich wieder her. Halle nutze die Gelegenheit erneut und konnte aufgrund der kurzen Distanz gleich noch mal punkten. Diesmal versuchte es Halle mit einer 2-Pt-Conversion, die auch misslang. Neuer Spielstand 19-6.
Die Foxes sammelten alle Kräfte und griffen noch mal an. Im nächsten hallenser Offense-Drive konnte man immerhin den Touchdown verhindern und ließ nur ein Fieldgoal zu. Mit einem erneut starken Drive schaffte man es bis 14 Yard vor die gegnerische Endzone, konnte aber den entscheidenden Schritt Richtung 6 Punkte nicht gehen und musste sich punktelos wieder vom Ball trennen. Das Spiel war hier mit 22-6 schon relativ eindeutig. Aber die Foxes gaben nicht auf. Auch wenn ein Comeback schon außerhalb der Möglichkeiten stand, wollte man trotzdem guten Football präsentieren. Leider waren keine Punkte mehr drin. Halle sah das anders und nutze die letzten verbleibenden Minuten noch mal, um mit einem 34-Yard Lauf das Spielfeld zu überschreiten. Mit 3 Sekunden auf der Uhr und noch 1 Yard zu gehen, warf Halle erneut zum Touchdown und verwandelte den Extrapunkt zum Endstand von 29-9.

 

Trotz des deutlichen Ergebnisses war Coach Paul stolz auf das, was seine Mannschaft kämpferisch auf dem Platz zu Schau gestellt hat. Jetzt heißt es die Niederlage abschütteln und in der Spielanalyse Fehler identifizieren und abstellen. Wir sind guter Dinge in Zukunft wieder erfolg- und punktereichen Football zeigen zu können und möchten uns ganz herzlich bei allen Fans und Helfern sowie den Halle Falken für ihre Gastfreundschaft und ein faires Spiel bedanken.